SEO und Google – Ihre Website gegen Goliath

By 3. August 2016Allgemein

Das Ranking Ihrer Business-Website auf Google ist unbestritten einer der wichtigsten Faktoren um organischen Traffic auf Ihre Website zu ziehen. SEO oder zu Deutsch Suchmaschienenoptimierung ist daher ein heißes Eisen und ein wichtiges Instrument um die Sichtbarkeit Ihres Unternehmens im Netz zu erhöhen und zu sichern.

Der Google-Suchalgorithmus – alle wollen ihn kennen, kaum einer kennt ihn wirklich.

Jedes Jahr ändert Google den Suchalgorithmus 500-600 mal. 2015 war wohl eine echte Achterbahnfahrt für viele SEO Spezialisten und auch das Jahr 2016 verspricht so einige Überraschungen bereit zu halten. Viele dieser Veränderungen sind marginal, aber von Zeit zu Zeit rollt Google große Updates aus, oft mit klingenden Namen wie Panda, Penguin oder Hummingbird. Diese Updates habe dann auch umfassenden Einfluss auf die angezeigten Suchergebnisse und damit auf die Rankingposition Ihrer Website auf Google.  Spätestens hier wird dann vielen Unternehmen bewusst, dass das Ignorieren von SEO über Nacht zu einem massiven Einbruch des Website Traffic führen kann und damit auch zu wirtschaftlichen Einbußen.

Beispiele von Faktoren die das Ranking Ihrer Website beeinflussen

Seit 2015 spielt die Mobilefähigkeit Ihrer Seite eine gewichtige SEO Rolle. Unter: https://www.google.com/webmasters/tools/mobile-friendly/?hl=de können Sie Ihre Website kostenlos testen. Mit diesem Update wurde auch der Inhalt Ihrer Website auf bestimmte Qualitätskriterien wie z.B. die semantische Aufbereitung der Texte überprüft und negativ oder positiv bewertet. Google legt zunehmend Wert auf das gebotene Benutzererlebnis und die Relevanz der angezeigten Inhalte für den Suchenden. Richtig angewendete interne Verlinkungen innerhalb des Body-Contents mit sogenannten Anker-Links verhelfen ebenfalls zu einem besseren Ranking – aber Achtung, auch hier gilt, wer es übertreibt kann mehr Schaden anrichten als Gutes tun. Auch die sogenannten „social signals“ also die ihre aktive oder passive Präsenz in sozialen Medien spielt eine immer größere Rolle für Google um die Relevanz Ihrer Website bzw. Ihres Unternehmens zu bewerten.

SEO – es gibt kein einfaches Patentrezept

Auch wenn viele Regeln und Strukturen bekannt sind, gibt es letztendlich kein Patentrezept um bei Google an die erste Stelle der Suchergebnisse vorzurücken. Dieses Versprechen wird Ihnen kein seriöser Anbieter machen und schon gar nicht für billiges Geld. Eine langfristig wirkungsvolle SEO Strategie besteht aus mehreren Ebenen und ist mehr als Prozess zu sehen denn als einmaliges Projekt. Im folgenden gebe ich Ihnen  einen kurzen, stark vereinfachten Überblick der wichtigsten Bausteine:

Die SEO Analyse

Bei der professionellen SEO Analyse wird der IST-zustand Ihrer Website ermittelt. Faktoren wie die Lesbarkeit der Website durch Google, Sichtbarkeit, Sichtbarkeit der Mitbewerber, Backlinkstrukturen etc. werden ermittelt und bewertet. Nur so machen weiterführende Maßnahmen Sinn.

Die OnPage-Optimierung

Die OnPage-Optimierung beinhaltet verschiedene Maßnahmen zur Verbesserung der Lesbarkeit der Seiteninhalte für Google. Weiters werden die Inhalte selbst optimiert, z.B. wird die semantische Struktur sowie die Keywords optimiert.

OffPage-Optimierung

Ein wichtiger Teil in diesem Schritt ist das Linkbuilding. Links müssen themenrelevant sein und von vertrauenswürdigen Quellen stammen. Dies zu erreichen bedarf viel manueller Recherche und Handarbeit. Berichte über Ihre Leistungen oder Produkte sowie Advertorials gehören auch in diesen Leistungsbereich.

SEO-Monitoring und Reporting

Optimierungsmaßnahmen sollten immer auch mit entsprechender Erfolgsmessung Hand in Hand gehen. beim Monitoring werden Sichtbarkeitswerte, eingehende Links, Keywords und Suchbegriffe sowie viele weitere relevante Faktoren gemessen. Die Ergebnisse fliesen entsprechend in zukünftige Maßnahmen mit ein – denn gerade bei SEO gilt: testen, testen und nochmals testen – denn jede Nische hat auch Ihre eigene Dynamik im Netz.

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig

Bitte wählen Sie eine Option. Informationen zu den Auswirkungen finden Sie unter Hilfe.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Einstellugen

Einstellungen

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz.

Zurück

Facebook Facebook Facebook Facebook